JAHRESBERICHT   2 0 0 6

 

Das Jahr begann mit dem schon zur Tradition gewordenen Neujahrsempfang am 15. Januar 2006 im Restaurant Impuls/Europahalle für alle Mitglieder und Freunde der DIG.

Die Grußworte sprachen Präsident Guglielmo Rossi, der Bürgermeister Harald Denecken, der italienische Generalkonsul  Dr. Faiti Salvadori und Dr. Cesare Ghilardelli

vom Italienischen Kulturinstitut Stuttgart . Die musikalische Umrahmung gestalteten Biljana Vrancic und Kathrin May vom Helmholtz – Gymnasium mit Piano und Saxofon

und Kompositionen von Jobim, Piazzolla und Thielemans.

 

9 interessante, zum Teil mit Dias oder Bildern illustrierte Vorträge wurden im Gartensaal des Schlosses, im Bernays-Saal der VHS und im Centro der DIG angeboten

und fanden wieder viele aufmerksame Besucher:

 

21.02.06              „Die Philosophie der Göttlichen Komödie“ – Prof. Dr. Hans-Joachim Werner

21.03.06              „Von Florenz aus...Wege mit Dante“ – Ruth Vitinius

02.05.06              Olevano – das Arkadien der Romantiker“ – Dr. Domenico Riccardi

03.07.06              “Die Langobarden” – Dr. Hansjörg Frommer

11.07.06.1         „Die Angelsachsen“ – Dr. Hansjörg Frommer

26.09.06         „Gabriele d’Annunzio –der Johannes der Täufer des Faschismus“ -  Dr. Bettina Vogel-Walter

28.09.06              „Saladin und die Kreuzfahrer“ – Dr. Hansjörg Frommer

24.10.06              „Vom Futurismus zum Faschismus“ Voraussetzungen faschistischer Kulturpolitik – Prof. Dr. Hans Schmidt-Bergmann

28.11.06              „Das schwarze Mittelalter – zur Umgestaltung historischer Städte in der

Toskana während des Faschismus“ _ Prof. Dr. Klaus Tragbar

 

Weitere Aktivitäten im Centro der DIG

Dr. Frommer bot 2 Seminare an zur italienischen Geschichte:

04.03.06              „Sardinien“

18.11.06              „Faschismus in Italien“

 

Nachdem unser Centro im Februar 2006 erweitert und renoviert  wurde, begannen wieder die beliebten SPRACHKURSE – im 1. Semester 15,

im 2. Semester 16 Kurse mit insgesamt 320, Teilnehmern. Frau Anna Rossi organisierte und koordinierte die Kurse in bewährter Weise mit den

Lehrerinnen und dem Lehrer Maria Carboni-Maier, Josefa Diaz-Koch, Paola Falco, Concetta Pelella, Maria-Cristina Nicola, Valeria Mengozzi, Monica Spanò, Concetto Pantò.

 

Die Ehepaare Gutbrodt und Koller luden achtmal zur DIG-BAR ein, wo neben Speis und Trank auch Filme, Bilder, Musik und 2 Vorträge über Digitalfotografie

und Kaffeekultur angeboten wurden – man traf sich und saß gemütlich beisammen.

 

Sechsmal gab es einen italienischen SABATO, Frau Rossi kochte mit den aus der Region stammenden „Experten“ die typischen Gerichte,

serviert mit den passenden Weinen und Geschichten – in „italiano“. So genossen wir die Köstlichkeiten aus dem Veneto, der Toskana, der Lombardei,

Umbrien, dem Aostatal und den Abruzzen.

 

Die Jahreshauptversammlung fand am 17. März 2006 im neuen Centro statt und war gleichzeitig die stilvolle Einweihung mit einem feinen Buffet.

Es waren 62 Mitglieder anwesend, beschlossen wurde (ohne Gegenstimmen und Enthaltungen) die Erhöhung des Mitgliedsbeitrags um 3 € (Ehepaare 5 €).

 

Weitere Aktivitäten außerhalb des Centro

Die von Dr. Frommer vorgeschlagenen Fahrten und Museumsbesuche fanden leider nicht die nötige Resonanz, so dass einige Touren nicht stattfanden:

04.02.06              München – Pinakothek der Moderne: „Pasolini und der Tod“

01.07.06              Basel – Ausstellung in der Kunsthalle „Hans Holbein der Jüngere“ und

                              Stadtführung in Basel

19.10.06              Mannheim – „ Saladin und die Kreuzfahrer“

Dagegen konnte die Fahrt nach Speyer

30.09.06              „Heinrich IV.“ und „Der Barbarenschatz“ durchgeführt werden.

 

Zur Europawoche hatte die DIG wieder einen Stand auf dem Marktplatz am 06.05.06 mit Informationen über unsere Veranstaltungen,

Sprachkurse und sonstigen Veranstaltungen.

 

Jeden 2. Donnerstag trafen sich die italienisch sprechenden Mitglieder und Freunde der italienischen Sprache zum Stammtisch  in der Pizzeria „Il Giardino“,

um ihre Sprachkenntnisse anzuwenden und zu verbessern. Frau Rossi war die geeignete Ansprech- und Gesprächspartnerin.

 

 

Eine weitere Gelegenheit, die Italienischkenntnisse zu vertiefen, waren die Filmabende im LMZ:

10.01.06              „Riso amaro“ (De Sanctis, 1949)

08.05.06              „Accatone“ (Pasolini, 1961)

17.10.06              “Pinocchio” (Benigni, 2002)

 

9 DIG-Mitglieder machten eine Wanderung „Rund um die Yburg“ am 8.Juli 2006, Abschlusseinkehr war in dem idyllischen Garten des Restaurants „Molkenkur“ in Baden-Baden.

 

Vom 2. – 16. Mai 2006 fand eine Flugreise nach Sardinien statt, organisiert und ausgearbeitet von Familie Rossi und einer sardischen Reiseagentur. 28 Italienfreunde

erlebten interessante Tage mit einem Abstecher nach Korsika, Besuch der prähistorischen, karthagischen, griechischen und römischen Fundstätten, begeisterten

sich für lebhafte Städte, romanische Kirchen, eine wunderschöne Landschaft mit gastfreundlichen Menschen und ein superklares Meer.

 

In den Monaten September und Oktober 2006 bot der Chef des Restaurants „Rosa Bianca“ fünf Kochkurse an, auch Frau Minieri hat wieder Kochkurse im Centro durchgeführt.

 

Am 1.12.2006 fand der Europäische Liederabend statt im Schloss Gottesaue, veranstaltet von den deutsch-ausländischen Gesellschaften, der Europa-Union und der Musikhochschule.

 

Zum Abschluss gab es noch die traditionelle Weihnachtsfeier „Babbo Natale“ im Restaurant Impuls/Europahalle am 16.12.2006, wo wir uns bei Musik,

Gesang, Lesungen, Quiz und nicht zuletzt bei einem Buffet bestens unterhalten haben. Die Organisation lag in den Händen von Frau Anna Rossi, die auch

die Quizgewinne gestiftet hat, die Moderation übernahm das Ehepaar Tasca – mit Sohn Emmeran, dem jüngsten Mitglied der DIG – im Dezember 2006 4 Monate alt!

 

Insgesamt war das Jahr 2006 wieder ein sehr erfolgreiches Jahr mit 58 Veranstaltungen (nur 3 mussten ausfallen).

Ein „Grazie del cuore“ gilt allen Mitgliedern, Freunden und Sponsoren, die sich engagiert und zum Erfolg beigetragen haben.

 

Neues aus dem Mitgliederkreis der DIG

Im Laufe des Jahres 2006 konnten wir 27 neue Mitglieder begrüßen:

 

Christel ARETZ , Graziella BAER, Wener BENNETER, Dr. Louise BIELZER, Tilman DOERK, Ingeborg GAUBE, Margarete GÜNTHER, Barbara HARTHILL,

Dr. Irmlind HERZNER, Dagmar und Dr. Michael KROMER, Elfriede KÜHNLE, Christiane LOBER und Peter AMEND, Leo MAGNANI, Rolf MANDEL, Aurelio MARRELLI,

Aribert POST, Serafina PORRELLO, Joanna RAJPUT, Doris RAZAK, Angelika RINGELMANN, Herrad SCHNEIDER, Emmeran TASCA, Marino TORRI,

Margarete WACHTER-SCHNEIDER, Ursula WOITSCHEK

 

29 Mitglieder sind aus Alters-und Gesundheitsgründen sowie Wohnortswechsel ausgetreten.

 

Folgende Mitglieder sind zwischen März und Dezember 2006 leider verstorben:

 

Hanna WEHNER, Dr. Udo SCHÜTZSACK, Rolf MANDEL

 

Den Angehörigen gilt unser Mitgefühl.

 

 

Karlsruhe, im März 2007

 

 

 

 

 

(G. Jost-Treuherz)